Datenschutz & Social Media

Datenschutzbestimmung für Facebook, Instagram, YouTube & Co

Datenschutz für Social Media ist mit den neuen Datenschutzverordnungen seit Mai 2018 wichtiger denn je. Mittlerweile gab es einige Updates und auch weiterhin müssen Unternehmen bei den laufenden Datenschutz-Updates nachziehen. Datenschutzkonforme Social Media Auftritte sind nicht weniger wichtig als Ihre Website. Denn egal ob eine Facebookseite fürs Unternehmen oder der Instagram Kanal – sie sind wie Ihre Webseite nach außen sichtbar. Wer hier gegen Datenschutzbestimmungen 2019 verstößt, macht Datenschutzbehörden, Anwälte sowie Kunden und Wettbewerber auf sich aufmerksam. Die unangenehmen Folgen sind Abmahnungen und Bußgelder, die je nach Verstoß teuer werden können. Darüber hinaus sind nachträgliche Maßnahmen oft aufwendiger, als wenn Sie es von Beginn an richtig angehen.

Wir helfen Ihnen, sich zu schützen und beraten Sie für datenschutzkonforme Social Media Auftritte!

Unsere Datenschutz Social Media Leistungen

Unternehmens Kommunikation, WhatsApp und DSGVO

Die Kommunikation sowohl im privaten als auch im unternehmerischen Bereich unterliegt der DSGVO. Wir unterstützen Sie, datenschutzkonforme Kommunikationswege zu implementieren sowie Kontakte auf sicherem Weg zu sammeln und zu speichern.

Kleiner Exkurs: Facebook und DSGVO

Facebook und Instagram stellen für Unternehmen ein Risiko dar. Denn laut Gesetzgeber und Datenschutzbehörde ist Facebook nicht DSGVO konform. Sie haben auf dieser Plattform zudem keine Möglichkeit, die DSGVO-Richtlinien einzuhalten bzw. mit dem Drittanbieter (Facebook) zusammenzuarbeiten. Wenn Sie sich doch dafür entscheiden, können Sie lediglich Ihr Möglichstes für den Social Media Datenschutz tun.

Warum ist es wichtig, sich umfassend um Datenschutz konform zu kümmern?

Das Thema Datenschutz ist für die meisten Unternehmen ein Graus. Wir wissen, dass unsere Kunden ihr Budget lieber anderweitig einsetzen würden und die Ressourcen oft mühselig freischaufeln. Zu 100 Prozent konform zu sein, ist ein Idealzustand, den so gut wie kein Unternehmen erreicht. Doch was ins Gewicht fällt, sind Ihre Bemühungen und Vorkehrungen für aktiven Datenschutz, sollte Ihnen eine Datenpanne passieren oder Ihr Unternehmen bzw. Webauftritt von der Datenschutzbehörde geprüft werden. Erfahrungsgemäß missfällt der Datenschutzbehörde nichts weniger, als wenn Sie bislang Desinteresse am Thema Datenschutz im Unternehmen als auch im Bereich Datenschutz Social Media gezeigt haben.

DSGVO und Marketing

Nahezu jedes Unternehmen, das sich für Datenschutz Social Media interessiert, betreibt mit großer Wahrscheinlichkeit auch Online Marketing. E-Mail-Marketing sowie Empfängerlisten für Marketing und Direktwerbung unterliegen ebenfalls strengen Richtlinien der DSGVO. Als externer Datenschutzbeauftragter beraten wir Sie auch in diesen und allen anderen Prozessen Ihres Unternehmens. Da wir als Webentwickler und Webhost auch IT-Spezialisten sind, unterstützen wir Sie außerdem bei deren Umsetzung. Wir helfen Ihnen beim Entwurf der passenden Technologie und der Auswahl der notwendigen Software.

Menü